American Express Home

 

Einkaufen im Internet: die besten Tipps

Egal ob Essen, Kleidung oder Technik: Einkaufen im Internet wird immer beliebter. Bei zunehmender Internetkriminalität muss aber einiges beachtet werden, möchte man im Netz wirklich sicher surfen. Mit den folgenden Tipps können Sie sich vor Risiken schützen:
 

  1. PC-Schutz
    Nur mit einem sicheren PC ist es möglich, sorglos im Web einzukaufen. Den besten Schutz vor schädlichen Programmen bieten ein aktuelles Antivirenprogramm sowie eine Firewall.
     
  2. Sichere Passwörter
    Vor allem bei den Konten ist ein sicheres Passwort Pflicht. Dieses sollte mindestens acht Zeichen, bestehend aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen sowie Sonderzeichen, aufweisen. Wichtig: Niemals dasselbe Passwort zweimal verwenden!
     
  3. Öffentliches WLAN meiden
    Beim drahtlosen Surfvergnügen sollte man vorsichtig sein: In der Regel surfen Nutzer völlig ungeschützt, außerdem wird derselbe Internetzugang von unzähligen anderen Usern verwendet. Um zu vermeiden, dass sensible Daten abgefangen werden, sollte man besser nur im vertrauten Netz auf Shoppingtour gehen.
     
  4. Auf Seriosität achten
    Ein Blick ins Impressum hilft zu erkennen, ob ein Online-Shop vertrauenswürdig ist: Anschrift, Name des Geschäftsführers sowie Kontaktmöglichkeiten sollten gelistet sein. Ist nur eine Postfachadresse angegeben, sollte man besser vorsichtig sein. Außerdem muss darauf geachtet werden, wo genau sich der Firmensitz befindet – denn in jedem Land gilt eine andere Rechtsgrundlage.
  1. Geschäftsbedingungen lesen
    Vor einer Bestellung im Online-Shop ist es wichtig, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen. Besonders achten sollte man dabei auf die Punkte Versandkosten, Reklamation sowie Umtausch.
     
  2. Auf Bewertungen setzen
    Kundenbewertungen geben meist gut Auskunft darüber, wie vertrauenswürdig Anbieter wirklich sind. Außerdem erfährt man, ob sich der Kauf des Produkts wirklich lohnt.
     
  3. Nicht überall registrieren
    Oft wird für den Kaufabschluss eine Registrierung vorausgesetzt. Müssen hierfür sensible Informationen angegeben werden, sollte man misstrauisch sein.
     
  4. Sicheres Bezahlen
    Beim Bezahlen mittels Kreditkarte oder über Bankeinzug sollte besonders auf eine verschlüsselte Verbindung geachtet werden. Erkennbar ist diese am „https“ in der Browserzeile sowie an dem Schloss-Symbol.
     
  5. Aufgepasst bei Phishing
    Werden Sie in E-Mails von Kreditinstituten, Online-Shops und Ähnlichem um die Bekanntgabe persönlicher Daten gegeben, sollten Sie vorsichtig sein. Derartige Phishing-Mails werden meist von Betrügern ausgesendet, um etwa Kontodaten zu bekommen.